Doppelgehrungsanschlag

Ich habe mir immer schon mal einen Doppelgehrungsanschlag eingebildet. Mir war das Ding allerdings keine rd. 800 € wert. So habe ich mir dann vom „Metaller um die Ecke“ aus der Restekiste 2 Aluprofile geholt.

Foto 1

Das Grundgerüst besteht aus Standard Alu Profilen (8 cm). Dazwischen habe ich eine Multiplex Platte eingebaut (eingeschoben in die Nut der Profile), so ist der Anschlag gleich auch noch verstärkt).

Geführt wird das Ganze durch eine dicke Schraube in der Nut des Schiebetisches und eine zweite Nut, die ich im Auslegertisch angebracht habe.

Um die Winkelgenauigkeit zu erhöhen, habe ich
– die beiden Alu Leisten mit einer Standard – 90 Grad – Ecke verbunden (im Bild das relativ große / dicke Alu Teil (halbiertes Viereck) kurz vor der dicken Schraube); diese Ecke wird von den in den Leisten vorhandenen Nuten geführt und verstärkt

und

– in die Nuten (oben und unten) noch zusätzlich Verbinder eingebracht (im Grunde sind das 90 Grad Bleche / Ecken), um die Profile genauer mit einander auf Dauer zu verbinden .

Foto 2

Foto 4

Das Ganze funktioniert wunderbar.

Das Ding ist gut und tut, was es soll. Wirklich oft gebraucht habe ich es aber in den letzten Monaten nicht. Bin ich froh, nicht die zig hundert Euro ausgegeben zu haben…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Mein Weg als Hobbyschreiner