Schärfen – eine Diskussion

Den Satz kennt jeder, der sich mit Handhobeln eingehender beschäftigt:

Ohne scharfes Eisen kein Hobeln.

Da ist was wahres dran. Nur – wie komme ich dazu?

Ich habe da nach nun fast 2 Jahren auch „einen Weg“ hinter mir.

1. Kombistein

Nun ja. Geht. Richtig scharf ist aber was anderes.

2. Diamantsteine

Funktionieren.

Vorteile

– kein Rumsauen in der Werkstatt

– kein Planen

Nachteile

– teuer

– dauert „ewig“

3. Maschinell schleifen – Tormek T 7

Funktioniert.

Zumindest ich bin aber bisher unfähig, ein Hobeleisen, das breiter als der Stein ist gerade zu schleifen. Entweder ist ein Winkel drin oder aber es bildet sich an der Fase ein „Halbkreis“. Auch hier ist der Stein abzurichten. Ich bin daher dazu übergegangen, auch mit Diamantscheiben zu schleifen.

Ich nutze die Tormek mittlerweile (fast) nicht mehr.

4. Wassersteine

Funktionieren.

Vorteil

– die Fase wird gerade

– es wird „sau scharf“

– es geht „schnell“ (im Vergleich zu den Diamantplatten). Wobei das auch relativ ist. Eine neue Fase kann schon mal bis zum letzten Schliff 1,5 Stunden dauern…

Nachteil

– Sauerei

– teuer

Ich verwende derzeit die Shapton Glassteine. Die schleifen hinreichend schnell, werden nicht so schnell hohl und bilden ein schönes Schleifbild. Im Vergleich zu den Diamantplatten erreicht man sehr schnell & gut ein spiegelndes Ergebnis.

Ich fürchte aber, die Schleiferei ist ein Weg, der „nie zu Ende“ sein wird. Ich bin gespannt, wo er mich hinführen wird.

 

Eine Gegenüberstellung / Test  der unterschiedlichen Schärf Varianten ist unter Werkstatt – so mach ich’s „Schärfen“ zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Mein Weg als Hobbyschreiner