Ski Bob

Warnhinweis

In diesem Beitrag werden Produkte, deren Namen und deren Anwendung gezeigt. Dies kann man unter den Begriff „Werbung“ subsumieren. Wenn Sie dies nicht möchten bitte ich Sie, diese Seite zu verlassen. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden.  

 

Jetzt, wo in den Bergen – endlich – Schnee liegt braucht’s natürlich noch etwas, mit dem man ein wenig Spaß haben kann.

Im letzten Ski Urlaub wurde ich an diese Ski Bob’s aus meiner Kindheit erinnert, den der Liftbetreiber vor unserem Hotel hatte. So ein Ding macht unglaublich viel Spaß, kostet quasi nichts – und ist schnell gebaut.

dscf2174

Von unserem Sport Dantler um die Ecke habe ich uns ein paar ausrangierte Kinderski besorgt und im Holzfundus haben sich noch zwei dicke Restbohlen Fichte (?) gefunden. Es kann losgehen.

dscf2176

Die Bohlen haben sich stark geworfen – ein kurzer Besuch auf der Abrichte schafft Abhilfe.

dscf2177

Und wenn ich schon dabei bin, kann ich’s auch gescheit machen. Auch die Dickte wollte beschäftigt werden.

dscf2178

Und schon haben wir zwei Bretter.

dscf2179

Weil’s zu zweit um 100 % lustiger ist (… und kleine Lauser den alten Herren vom Ski Bob schubsen können…) machen wir gleich zwei 🙂

dscf2180

Das Sitz- / Griff Stück entsteht.

dscf2181

Mit dem Biegelinieal wird eine Rundung angezeichnet, die „gefällt“.

dscf2182

So soll es sein.

dscf2183

Und wie spanne ich so ein Teil am besten?

So.

dscf2184

Geht wunderbar und ich komme mit der Stichsäge überall gut hin.

dscf2185

Geht doch.

dscf2186

Nun noch ein paar Feinarbeiten mit Raspel und Feile.

dscf2187

Ok – so eine Raspeloberfläche kann & will ich nicht lassen.

dscf2188

dscf2192

Mit der Feile gehts dann doch besser.

dscf2189  

  Der Lauser passt auf, dass der alte Herr alles richtig macht. 

dscf2191  

Na, dann kann er sich aber auch nützlich machen. 

dscf2193  

… und das macht er schon genau. Einen Spreissel im Hintern braucht kein Mensch. 

dscf2196  

Niklas wollte unbedingt unseren Brennstempel anbringen. Es wird getestet, ob schon die richtige Temperatur erreicht ist. 

dscf2197  

Die beiden Teile werden mit ganz langen Schrauben verbunden. 

dscf2198  

Niklas macht sich wieder nützlich. 

dscf2199  

Sitzprobe bestanden. 

dscf2200  

Nun noch ein paar Löcher in die Ski. 

dscf2201  

Und ein paar Schrauben eingedreht. 

dscf2202  

Passt immer noch 🙂

dscf2203  

Fertig. 

dscf2204    

… ok. Noch nicht ganz. Kleine Feinheiten müssen noch behoben werden. 

 

PS: die Bilder sind schon vor einigen Monaten entstanden, als ich noch keine Bandsäge hatte – das Projekt passt aber gerade so gut. 

Advertisements

Mein Weg als Hobbyschreiner