Gartenhaus

Das Gartenhaus. Mein erstes wirklich großes Projekt. Da bin ich ziemlich stolz drauf.

Um Kosten zu sparen, habe ich mir die Balken aus dem alten Haus genommen, das wir leider abreissen mußten. Da die Dachziegel noch gut waren, habe ich die auch gleich noch aufgehoben. Kostet ja alles Geld – und das ist knapp, wenn man baut…

_NIK7660

So sieht’s 2 Jahre später aus.

DSC_1890

Ich hole mir die alten Balken aus dem Abrisshaus.

IMG_0257

So sieht‘ aus, wenn ein Baggerfahrer „fein arbeitet“. Da wartet ein ganzer Berg Arbeit auf mich. Die Nägel wollen alle raus und der Dreck der letzten 70 Jahre will abgehobelt werden.

CIMG1579

Hier kommt das Gartenhaus hin. Im Vordergrund meine Freiluftwerkstatt.

IMG_0328CIMG1614

Und los geht’s mit dem Hobeln. Der Billig Elektrohobel hat – dafür – wunderbare Dienste geleistet. Hat jetzt allerdings auch den Geist aufgegeben. Darf er auch.

CIMG1589

Zapfen – auf die gröbere Art.

CIMG1583

Das Ablängen der Balken.

IMG_0587

Die Bodenplatte haben mir die netten Herren vom Rohbau noch gegossen. 2 Kasten Bier helfen wahre Wunder 🙂

CIMG1861

Der Rohbau beginnt. Eine echte Herausforderung war es, alles am Einstürzen zu hindern. Dafür waren die Dachlatten sehr hilfreich.

CIMG1872

Wird doch langsam.

CIMG1864

Da kommen ganz schön lange Nägel rein. Endlich ist mal schönes Wetter.

CIMG1884

Stimmt das denn auch, was Du da machst Papa?

CIMG1886

Ich will da auch mal hoch!

CIMG1889CIMG1891

Die Kerven von den Sparren haben uns den letzten Nerv gekostet – & 2 Wochenenden. Wir haben alles durchprobiert. Handsäge, Kettensäge, Meißel, Fräse. Nichts ging einigermaßen schnell und gut. Ich sag mal so. Sie sind drauf und halten…

IMG_0624

Das Schlimmste ist geschafft – der Rohbau steht.

IMG_0617

Nach wochenlangem Regen kommt – endlich – mal wieder die Sonne raus. Das nervt fürchterlich, ständig alles mit Planen abdecken zu müssen.

CIMG1920CIMG1913

Die Dachverschalung kommt drauf.

CIMG1924

Die Wände kommen dran.

IMG_0755

Die Dachlatten sind drauf.

IMG_0213IMG_0136

Da wartet eine ganz schöne Menge Arbeit auf uns…

IMG_0163CIMG2265IMG_0188

Fertig. Man wird das heiß da oben. Der Tag war mit rd. 36 Grad fürchterlich heiß. Mir ist da oben der Schweiß nur so runtergelaufen. In kurzen Hosen wäre gar nicht gegangen. Da hätte ich mir alles verbrannt. Die Ziegel tun ihr übriges. Das wirkt wie im Steinofen. Nun gut, ich habe schon 2 Kinder. Das reicht.

IMG_0187

Das war noch einmal eine Herausforderung. Die Dachrinne anzubringen und die Einlaufziegel zurecht zu schneiden.

_NIK7045

 

Ein schön großes Regal hat das Gartenhaus auch noch bekommen.

IMG_0223

 

21.12.2013 – Das Gartenhaus bekommt Fenster – die Glasleisten entstehen.

Das sind die – wirklich – letzten Arbeiten am Gartenhaus. Es fehlen noch die Glasscheiben in den Fenstern. Diese Woche kam endlich nach 2,5 Monaten der Glaser und hat das Glas für die Pergola montiert. Dabei waren auch die Scheiben für die Gartenhaus Fenster mit von der Partie.

Es fehlten aber noch die Glasleisten. Eine Arbeit, die ich nun doch schon „ein klein wenig“ vor mir hergeschoben habe. Eine ziemliche Fummelei, das mag ich nicht so gerne (beim Holz…). Hinzu kommt noch, dass ich die Fenster vollständig selbst gemacht habe. Ich möchte es mal so formulieren. Sie sind drin, lassen sich öffnen & schliessen und tun, was sie sollen. Einen Schönheitswettbewerb gewinne ich damit aber nicht. Das hat – mich – an den Rand meiner Vorstellungskraft gebracht. Diese kleinen Profile vom Rahmen und Fenster – es soll ja alles passen und ineinander eingreifen, so dass nichts reinzieht. Nun gut. Heute gehts um die Glasleisten:

DSC_3445

Als Ausgangsmaterial habe ich simple Leisten aus dem Baumarkt genommen – 55 Cent das Stück.

DSC_3447

Noch ein kleines Profil dran gefäst. Das Auge will auch was haben.

DSC_3448

So siehts dann aus. Die Fenster bekommen eine andere Leiste als die beiden Türen. Dort sind die Falze tiefer, die Leisten daher größer.

DSC_3449

Mein selbst gebauter Doppelgehrungsanschlag kann sich hier – endlich – mal richtig austoben.

DSC_3451

In den Falz der Fenster kommt noch ein Dichtungsband, damit das Glas hinterher nicht klappert.

DSC_3450

Nun kann das Glas eingesetzt werden. Meine Denkerhände habe ich lieber mit dicken Lederhandschuhen geschützt. So eine nicht geschliffene Glaskante ist ganz schön scharf.

DSC_3452

Fertig.

Nun fehlten „nur“ noch das zweite Fenster und beide Türen. Das war die Aufgabe von heute Nachmittag. Nun soll es dann aber gut sein mit dem Gartenhaus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Mein Weg als Hobbyschreiner